Samstag, 20. Oktober 2018

Und er ist fertig!

Mehr als einen Monat hat mich dieses Ungetüm am Tisch gehalten.

Das ging aber leider mehr darauf zurück, das ich keinen Plan hatte wie man das Farbschema der Wargriffons umsetzt.
Und natürlich wieder viele viele kleine Details am Warlord, welche erst später auffielen.

Dann aber die Rettung von GW. Ein Bemalvideo für die Wargriffons aber auch überhaupt ein sehr gutes Video, um deine zukünftigen Modelle zu bemalen. Farbschema sind ja meist nur die Panzerplatten.



Aber genug geredet.

Hier nun der fertige Warlord "Ordos Imperialis"







Er wird jetzt nur noch versiegelt und dann kann er auch schon schlachten gehen. ;)

Sonntag, 14. Oktober 2018

Warlord is coming......

Es ist ein verdammt detailliertes Modell. Da kann man nur vor der Bemalung in die Knie gehen :D

Ich wäre mit dem Koloss schon viel früher fertig, wenn der Urlaub nicht gewesen wäre. Dort konnte ich das Maschinchen nicht mitnehmen aber ich gebe Gas derzeit.

Der Torso ist Gold bemalt. Alles so gut wie gewasht und wieder begradigt.

Fehlen jetzt nur noch die Waffen Gold zu bemalen, damit ich endlich mit den Abnutzungseffekten beginnen kann. Das wird noch etwas brauchen. Aber schon jetzt sieht der Warlord "Ordo Imperialis" über alle Maße erhaben aus....... ;)

Nun zu den Bildern.





In den nächsten Tagen werde ich mehr zeigen.

Mittwoch, 5. September 2018

Warhounds unter (gegen) Sich


Uiuiuiui......

Das fing heute echt holperig an.

da ich ja heute mein erstes Spiel machen wollte, war ich im Club zugegen mit meinen Modellen.

Ich hatte aber 2 Banner Knights (3 Stk) und 2 Warhounds dabei.

Dazu ca 10 Häuser.

Erste Gewissheit. für 48x48 vieelll zu wenig Gelände. also da muss ne Menge mehr her. Mindestens nochmal das doppelte.
Dazu dann auch gleich das Spielfeld. 24x24 hätte für die Größe vollkommen gereicht. Na egal. Ist ja halt das erste Mal.

Die Regeln hatte ich im Kopf aber als das Spiel losging (nur Grundregeln wurden gespielt) musste ich mit meinem Kumpel 2 bis dreimal lesen was wann wie wo losgeht.
Und da fingen die ersten Fragen auch schon an.

Was passiert wenn ein Knight eines Banner nicht sichtbar ist. Wird er als Einheit betroffen und auch vernichtet. Gibt er -1 auf Treffer???

Dann die Titanen. Hier ging schon einiges leichter aber für die Zahlen bei den Strukturpunkten 1+ 1+ 2+ 3+ konnte ich keine Erklärung finden.

Ansonsten war das erstmal ein ziemliche stotteriges Spiel aber es hat Spass gemacht.

Mein erster großer Punkt.

1. Ich muss wieder schätzen. Einfach top das es das wieder gibt.

2. Es gibt Feuerwinkel und Bereiche. Das macht die Bewegung und Ausrichtung von Titanen Ultrawichtig. Stellungsspiel ist wieder endlich mit von der Partie. Das hatte ich ja echt seit 40K vermisst.

3. Micromanagement. Leicht gemacht aber es macht unheimlich Spass sich die Stats anzuschauen und zu überlegen wie man seinen Titan am Leben erhält.


Es hat verdammt viel spass gemacht und mein Kumpel ist jetzt auch Feuer und Flamme.

Man gut, da ich jetzt das Banner auf 6 Modelle aufstocken kann. sind ja wirklich nur Futter für die Waffen der Titanen. 3 als Einheit müssen schon echt gut durch Gelände durch, um nicht gleich umgenietet zu werden.

Warhounds sind super beweglich und mit Befehlen gehe ich davon aus, das ein Squad wirklich gefährlich für gegnerische Titanen wird.

Mal schauen. Ich denke die Lucie wird aber erst richtig gehen, wenn man ein Maipel ins Gefecht führt. Alles darunter ist zu wenig auf dem Platz. 

Hier mal ein kleines Foto meiner Warhounds, wie se sich beharken.